Gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch und Spinat

Zutaten:

200 Gramm Bio-Hühnerfilets

2 EL Teriyaki Marinade (mit geröstetem Knoblauch von Kikkoman)

250 Gramm TK-Blattspinat (aufgetaut)

300 Gramm Lauch

1 Liter Bio-Gemüsebrühe

70 Gramm Sojaspaghetti (Sojanudeln enthalten nur 1/3 der Menge an Kohlenhydraten wie "normale" Weizennudeln.)

2 TL Sambal Oelek

4 TL Kokosöl (virgines = kaltgepresst)

2 TL Sesam

Korianderblätter

Zubereitung:

  1.  Filetstreifen mit Teriyaki mischen.

  2.  Auf­getauten Spinat behutsam ausdrücken und auseinanderpflücken. Porree putzen, ab­spülen, trocken tupfen und in 2 cm breite Stücke schneiden.

  3.  Gemüsebrühe auf­kochen. Spaghetti zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Abgießen, 100 ml Gemüsebrühe und Sambal Oelek verrühren.

  4.  Kokosöl erhitzen. Filetstreifen kurz und kräftig darin anbraten. Porree zugeben und unter Rühren 2-3 Minuten braten. Spinat, Sojanudeln und gewürzte Gemüsebrühe zugeben, einmal aufkochen lassen und 2 Minuten zugedeckt dünsten.

  5.  Nudelpfanne mit Sesam und eventuell Koriander bestreuen.